Show Menu



Solveig II – Typenprojekt 2017

Ein adaptierbares Wohnsystem, das wachsen kann.


Der Raummotor kann die gesamte Fläche der Fläche der Wohnung in verschiedene Bereiche unterteilen. Er schafft eine räumliche Trennung, die als solche nicht wahrgenommen wird. Dieser Motor besteht aus einem Regal und zwei Paneelwänden und fährt auf Kugellager, die an der Unterkante befestigt sind. Die Drehachse ist fix und als Drehpunkt spezifisch ausgebildet, um die unterschiedlichen Drehvariationen aufnehmen zu können. Durch die Beweglichkeit des drehbaren, multifunktionalen Raummöbels können die Räume je nach Nutzung und Funktion den eigenen Wünschen entsprechend geöffnet oder geschlossen werden. Diese maximale Wohnadaptilität ist eine Antwort auf die vielfältigen Lebensformen und multioptionalen Bedürfnissen unserer Zeit.