Show Menu

Passerelle Steigerhubel 2020

Bern, Wettbewerb Auftraggeber: SBB, Schweizerische Bundesbahnen Ingenieurwesen: WaltGalmarini AG, Zürich COWI UK Ltd, London (UK) Städtebau / Architektur: smarch – Mathys & Stücheli Architekten, Bern-Zürich Dissing+Weitling A/S, Kopenhagen (DK) Landschaftsarchitektur: Hager Partner AG, Zürich Lichtplanung: vogtpartner, Winterthur

Solveig II – Typenprojekt 2017

Ein adaptierbares Wohnsystem, das wachsen kann. Der Raummotor kann die gesamte Fläche der Fläche der Wohnung in verschiedene Bereiche unterteilen. Er schafft eine räumliche Trennung, die als solche nicht wahrgenommen wird. Dieser Motor besteht aus einem Regal und zwei Paneelwänden und fährt auf Kugellager, die an der Unterkante befestigt sind. Die Drehachse ist fix und…

Grosshofbrücke Kriens

2017 Kriens Präqualifizierter Wettbewerb: 1. Preis Zusammen mit: ACS-Partner AG, Ingenieure Hager Partner AG, Landschaftsarchitekten Auftraggeber: ASTRA Visualisierungen: nightnurse images          

Erweiterung Welle 1

2013-2016Bern BahnhofEntwurf und Ausführung

Krematorium Thun

2015ThunÖffentlicher Projektwettbewerb Das längs organisierte konsequent eingeschossige Volumen grenzt auf einfache Weise den Anlieferungs- und Werkhof ab, der vom Friedhof und vom Quartier uneinsehbar ist und akzentuiert auf der Eingangsseite durch einen einfachen Vorsprung den Eingang. Die optisch stark gehaltene Deckenplatte ermöglicht im Schnitt die Aufnahme der spezifischer Höhen der einzelnen Räume ohne Rethorik .…

Welle

Ausführung 2000-2005 Erweiterung 2013-2016 Bern Bahnhof Öffentlicher Projektwettbewerb Der Infrastrukturbau, entstanden aus einer engen Zusammenarbeit mit Architekt und Ingenieur (Conzett Bronzini Gartmann) verbindet als Zweckbau diese Referenz mit der Aufgabe. Er zeigt die Möglichkeiten auf ein funktionales Verkehrsbauwerk mit architektonischer Ausdruckskraft zu realisieren.Das Westportal manifestiert einen Ort, der Schönheit und Ökonomie verbindet.tec21 10/2005

Bahnhofhalle Worb 1.Preis

1999Ausführung 2000-2002WorbEingeladener Studienauftrag Zusammenarbeit mit Conzett Bronzini Gartmann Ingenieure Das Bauwerk ist hinsichtlich Geometrie, Materialität und Gestik den Schienensträngen und der Welt der Bahn zugeordnet. Die städtebauliche Interpretation sowie die Architektur prägen den Ort der Mobilität neu und es entsteht eine identitätsstiftende Infrastruktur. Mittels gespannten Chromstahlbändern, die ohne Schrauben durch Spannschlösser an die Stützen des…

Taminabrücke 2. Preis

2007TaminaschluchtÖffentlicher Projektwettbewerb Mit einer Spannweite von 230 Metern überwindet die Taminabrücke die bisher grösste Luft-Distanz in der Schweiz. Die Ingenieure zogen uns hinzu da sie die gestalterischen Auswirkungen der Brücke aus architektonischer Sicht ebenso beschäftigt hat, wie das technisch Machbare. Wir waren daran interessiert eine äusserst elegante und mit materiell minimalen Mitteln auskommende Brücke zu…

Bahnhofhalle Rigi

2001RigiEingeladener ProjektwettbewerbZusammenarbeit mit Jürg Conzett Der Versuch, die These einer charaktervollen Architecture Parlante im ländlichen Bereich anzuwenden führte zum Entwurf einer Federstatik für eine neue Bahnhofhalle der traditionsreichen Rigibahn. Die Halle ist ein Hybrid: Sie ist einerseits eine funktionierende Bahnhofhalle für den Alltagsbetrieb, andererseits Ausstellungsort für historische Lokomotiven und Wagen der legendären Zahnradbahn. So entsteht…